Unternehmenseinrichtungen

Die Nidec Minster Corporation verfügt über eine volle Breite von Herstellungs- und Kundendiensteinrichtungen, um die Qualität unserer Marke sowie die termingerechte Lieferung bzw. Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen zu sichern.

Die Einrichtungen von Nidec Minster reichen von einer Modellwerkstatt bis zu großen Montagehallen, um die umfassende Unterstützung unserer Herstellungsverfahren zu gewährleisten.

Detaillierte Informationen über die Fertigungskapazitäten und -einrichtungen von Nidec Minster finden Sie auf der Website von Midwest Manufacturing and Logistics unter www.midwestmanufacturingandlogistics.com.

Image
Maschinelle Bearbeitung bei Nidec Minster
Text

Maschinelle Bearbeitung

Die allgemeinen Bearbeitungsfähigkeiten der Nidec Minster Corporation basieren auf einer Vielzahl von Werkzeugmaschinen. Enge Toleranzen werden durch bewährte Methoden und Ausrüstung gewährleistet, die von CNC-Horizontal-Bohrwerken und -Hobelwerken bis zu Drehmaschinen mit angetriebenen Werkzeugen und Universalbearbeitungszentren reichen.

Große Guss- und Schweißkomponenten für Pressen werden in der so genannten Frame Cell von Nidec Minster hergestellt, die aus vier Ingersoll Bearbeitungszentren in Portalbauweise bestehen.

Unsere Maschinenhalle ist mit einer diversen und hoch qualifizierten Gruppe von vielseitig einsetzbaren Maschinisten besetzt, die über durchschnittlich 20 Jahre Erfahrung verfügen. Die Qualität der Teile wird im gesamten Verlauf der Herstellung durch von Bedienern durchgeführten Inspektionen gewährleistet. Eine Endkontrolle der Teile findet an einer der fünf Tuschierplatten oder an der Koordinatenmessmaschine statt.

Als Auftragsfertigung durchgeführte Bearbeitungsdienstleistungen werden durch das Schwesterunternehmen Midwest Manufacturing and Logistics (MM&L) von Nidec Minster angeboten. Weitere Informationen zu MM&L finden Sie auf der Website www.midwestmanufacturingandlogistics.com.

Text

Fertigungs- und Schweißarbeiten

Die Nidec Minster Corporation besitzt bereits seit 1961 eine Fertigungs- und Schweißabteilung. Diese Einrichtung stellt Schweißkonstruktionen in Kleinserie aus Kohlenstoffstahl hoher Qualität mit einem Gewicht von 1 kg bis 81.800 kg (2,2 lbs. bis 198.996 lbs.) her.

Die Fertigungseinrichtung verfügt sowohl über Plasmalichtbogen- als auch Oxyfuel-Brennschneidefähigkeiten auf zwei NC-Plattenschneidmaschinen. Diese Maschinen sind mit dem CAD/CAM-System des Unternehmens verbunden, in denen die Schneidvorlagen erstellt werden. Flammenanfasungs-, Formungs-, Wärmebehandlungs- und Abstrahlverfahren können ebenfalls in der Fertigungseinrichtung durchgeführt werden.

Die meisten Schweißarbeiten werden durch Positionierung der Teile auf mechanischen Positioniereinrichtungen mit einer Größe von 4,5 bis 350 Tonnen durchgeführt. Die Positionierung der Schweißkonstruktionen auf diese Weise ermöglicht die effizienteste Abschmelzleistung. In der gesamten Fertigungseinrichtung kommen außerdem Metalllichtbogen- bzw. Metallkern-Schweißverfahren zum Einsatz. Dieses Verfahren wurde aufgrund seiner Abschmelzleistung, Einbrandvorteile und wenig Schlacke erzeugenden Merkmale ausgewählt.

Als Auftragsfertigung durchgeführte Fertigungs- und Schweißdienstleistungen werden durch das Schwesterunternehmen Midwest Manufacturing and Logistics von Nidec Minster angeboten. Weitere Informationen zu MM&L finden Sie auf der Website www.midwestmanufacturingandlogistics.com.

Image
Fertigungsfähigkeiten von Nidec Minster
Image
Metallgussfähigkeiten von Nidec Minster
Text

Metallguss

Die Nidec Minster Corporation hat für die meiste Zeit ihrer bereits 117 Jahre währenden Firmengeschichte eine eigene Gießerei und Modellwerkstatt betrieben. Die derzeitige Gießerei wurde im Jahr 1973 in Betrieb genommen. Die Einrichtung dient der Herstellung von hochwertigen Gussteilen für Werkzeugmaschinen in relativ begrenzten Auflagen unter Verwendung von No-Bake-Kernen und -Formen. Zum Zeitpunkt der Eröffnung war die Gießerei die einzige Einrichtung auf der Welt, die ausschließlich nach dem No-Bake-Verfahren produzierte.

Als Auftragsfertigung durchgeführte Metallgussdienstleistungen werden durch das Schwesterunternehmen Midwest Manufacturing and Logistics (MM&L) von Nidec Minster angeboten. Weitere Informationen zu MM&L finden Sie auf der Website www.midwestmanufacturingandlogistics.com.

Text

Montage von Großmaschinen

Der Montagebereich der Nidec Minster Corporation umfasst eine 8.593 Quadratmeter (92.500 sq. ft.) große Fertigungsfläche. Dieser Bereich wird von 12 Laufkränen bedient, deren Tragkraft von 2,700 Tonnen bis 72,700 Tonnen reicht, sowie von 46 Auslegerkränen mit einer Tragkraft von 0,4 Tonnen bis 1,8 Tonnen. Die in der Montagefläche verfügbaren Tiefmontagebereiche erhöhen den Platz unter den Kranhaken auf bis zu 15,5 m (51 ft.).

Die Montagefläche ist in Fertigungszellen unterteilt, die parallel mit den Unterbaugruppen der Presse und dem Layout der Endmontage ausgeführt sind. In diesen Zellen werden die einzelnen Komponenten von hoch qualifizierten Facharbeitern zu einer betriebsbereiten Presse zusammengebaut. Auf der Montagefläche wird rund um die Uhr gearbeitet.

Die Kompetenz der Mitarbeiter kommt in der präzisen Montage von Komponenten wie Kupplung, Stütze, Tisch, Stößel und Pressenoberteil sowie bei der Endmontage der Maschine und dem Anbau von Umformausrüstung zum Ausdruck. Während der Montage können außerdem andere Maschinen in Prozessstraßen integriert und deren Betrieb vor dem Versand demonstriert werden.

Als Auftragsfertigung durchgeführte Montagedienstleistungen werden durch das Schwesterunternehmen Midwest Manufacturing and Logistics (MM&L) von Nidec Minster angeboten. Weitere Informationen zu MM&L finden Sie auf der Website www.midwestmanufacturingandlogistics.com.

Image
Montage von Großmaschinen bei Nidec Minster
Image
Engineering bei Nidec Minster
Text

Engineering

Nidec Minster verfügt über mehr als 120 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Produkten für die Werkzeugmaschinenbranche und beschäftigt 40 Vollzeitmitarbeiter, von denen zahlreiche einen Universitätsabschluss besitzen. Diese Kompetenzen ermöglichen uns die Bereitstellung umfassender Entwicklungs-, Analyse- und Testdienstleistungen. Auf der Grundlage dieser Erfolgsbilanz und mehr als 160 in den USA erteilten Patenten ist Nidec Minster nachweislich in der Lage, eine große Breite von Engineering-Leistungen anzubieten.

3D-Modellierungssoftware, Finite-Element-Analyse und umfassende metallurgische Prüfungen auf dem neuesten Stand der Technik sind nur einige der Fähigkeiten, mit der die Engineering-Abteilung von Nidec Minster aufwarten kann.